16.04.2012

Rezension: Einmal ist Keinmal



Hier seht ihr nun zwei verschiedene Cover, was daran liegt, dass ich die Film.Ausgabe habe (links). Doch ich wollte euch auch das Orginalcover zeigen (logischerweise rechts). Inhalt, Seitenanzahl und Preis unterscheiden sich nicht.





Titel: Einmal ist Keinmal (Ich habe die Buchausgabe zum Film mit Katherine Heigl)
Autor: Janet Evanovich
Verlag: Goldmann
Preis: 8,99€
Reihe: Ja, es gibt noch 15 Folgeromane und mehrere Sonderausgaben

Cover:
Da ich die Filmausgabe besitze, ist das Filmplakat aufgedruckt, d.h. Man sieht Hatherine Heigl in der Rückenansicht. Gekleidet ist sie in eine einfach braune Lederjacke, Jeans und Stiefel, in den Händen hält sie außerdem Handschellen. Der Hintergrund hat einen Farbverlauf von Türkis zu hellerem Türkis.
Das Cover ist für meinen Geschmack ganz ok. Eben wie ein Filmplakat ^^ Aber ich muss sagen, dass Heigl praktisch die beste Besetzung für Stephanie Plum abgibt.

Handlung:
Stephanie Plum ist pleite. Nachdem sie ihren Job in der Dessousabteilung des schlechtesten Kaufhauses von New Jersey verloren hat, sieht sie nur noch einen Ausweg: Für 10.000 Dollar erklärt sie sich bereit, den kautionsflüchtigen Joe Morelli dingfest zu machen und vor Gericht zu bringen. Der Haken daran ist nur: Morelli steht unter Mordverdacht. Und: Er ist ein alter Bekannter aus Kindheitstagen, von dem Stephanie eigentlich immer die Finger lassen wollte...

Meine Meinung:
Heute nun, möchte auch ich einmal ein Zitat aus einem Buch posten:
„Es geht eben nichts über ein Paar Handschellen, um einer Frau neue Energie zu verleihen.“ (S.49)
Ich finde Stephanie Plum richtig klasse, dass Zitat stammt praktisch auch von ihr ;) Sie ist eine tolle Protagonistin, sie ist locker, ernst, lustig, hilflos, verzweifelt, entschlossen, wütend, traurig, ängstlich und vieles mehr, was sie so lebendig erscheinen lässt. Es macht sehr viel Spaß von ihr zu lesen, weil sie so realistisch rüber kommt. Sie ist nicht super hart, aber mutig genug, um Sachen auszuprobieren und sich den Bösew